Zurück
Vor

Kauffmann/Riedelsheimer (Hg.): Kindeswohl oder Ausgrenzung

Hersteller Ariadne

Artikel-Nr.: 000-432

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

16,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Kauffmann/Riedelsheimer (Hg.): Kindeswohl oder Ausgrenzung"

Kindeswohl oder Ausgrenzung? Flüchtlingskinder in Deutschland
nach der Rücknahme der Vorbehalte
Herausgegeben von Heiko Kauffmann und Albert Riedelsheimer,
mit einem Vorwort von Herta Däubler-Gmelin
Seit über 18 Jahren ist die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland geltendes Recht. Doch der bei der Ratifikation festgeschriebene Vorbehalt wird erst jetzt zurückgenommen. Vor diesem Hintergrund ziehen die Autoren des Bandes eine Bilanz der „schier unendlichen Geschichte politischen Versagens, nicht eingelöster Versprechen und des nachlässigen Umgangs mit internationalem Recht“.

Das Buch beleuchtet die politischen, rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen und reflektiert nationale und internationale Entwicklungen im Umgang mit dieser besonders gefährdeten Gruppe von Flüchtlingen. Viele Beiträge dokumentieren die unternommenen Anstrengungen zur Verbesserung der Situation und skizzieren die noch zu überwindenden Barrieren. Denn auch nach der Rücknahme der Vorbehaltserklärung muss für die Einhaltung der Kinderrechte gekämpft werden. Aktuell bezieht dieser Band die notwendigen Schritte ein, die jetzt eingeleitet werden müssen, damit die Rücknahme der Vorbehalte auch in der Praxis ankommt und die Kinderrechte verwirklicht werden.
280 S., kart.,  € 16,90 

ISBN 978-3-86059-432-2

Bestell-Nr: 000-432

 

Weiterführende Links zu "Kauffmann/Riedelsheimer (Hg.): Kindeswohl oder Ausgrenzung"

Weitere Artikel von Ariadne
 

Kundenbewertungen für "Kauffmann/Riedelsheimer (Hg.): Kindeswohl oder Ausgrenzung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen