Zurück
Vor

12. Nachlieferung zum „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“

Hersteller Ariadne

Artikel-Nr.: 000-1312

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

22,96 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "12. Nachlieferung zum „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“"

12. Nachlieferung zum „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“

Die 12. Nachlieferung des „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“ bietet Aktuelles und Inspirierendes aus verschiedenen Themenbereichen der UK.

Ausführlich erläutert finden sich in Teil 2 die aktuellen Gebärden-Sammlungen, -Bücher sowie -DVDs und -Software als „Materialien zur Kommunikation mit Gebärden“.

Aktuelle technische Entwicklungen in der UK werden in den Teilen 4 und 5 präsentiert.
Praxisnah wird am Beispiel der elektronischen Kommunikationshilfe MyCore vorgestellt, wie Alltagskommunikation ermöglicht und Sprachentwicklung gefördert werden kann.
„Ansteuerungsmöglichkeiten von elektronischen Kommunikationshilfen“ werden in einem umfassenden Beitrag beschrieben. Die Leserinnen und Leser werden dabei zum einen über Strategien und Methoden der Ansteuerung informiert. Zum anderen werden Produkte und deren Anwendung an vielfältigen Beispielen dargestellt.

UK ist schon für ganz kleine Kinder richtig und wichtig! Im Teil 7 „UK in vorschulischer Förderung“ finden sich drei Beispiele: Die heilpädagogische Frühförder- und Beratungs-stelle Gelsenkirchen präsentiert beispielhaft ihr UK-Konzept. Eine erfahrene Pädagogin zeigt, wie die Kommunikation mit Babys und Kleinkindern mit „Babygebärden“ möglich ist. Ganz praktisch macht der Beitrag „Rahels erfolgreicher Weg“ sichtbar, dass Förderung in UK schon in den ersten Lebensmonaten sehr bedeutsam ist. Fünf Jahre lang do-kumentierte Rahels Familie ihre Entwicklung. Ein Erfahrungsschatz der Freude und Mut macht.

Zwei Beiträge der aktuellen Nachlieferung inspirieren die Leserinnen und Leser, sich ge-meinsam mit unterstützt kommunizierenden Kindern und Jugendlichen der „Welt der Buchstaben“ zu widmen.
Ein Beitrag in Teil 8 zeigt, wie Lesen lernen in der Schule auch für Schülerinnen und Schüler stressfrei möglich ist, die keine Vorerfahrungen mit Schrift machen konnten. Eine Lehrerin beschreibt in ihren „Praxiserfahrungen mit Lesekursen“ vielfältige Ideen und Materialien zum Lesen lernen mit Spaß und ohne Leistungsstress.
Die aktive Auseinandersetzung mit Schrift im Alltag ist ein wichtiger Baustein, um sich die „Welt der Buchstaben“ zu erobern. „UK ermöglicht vielfältige Erfahrungen mit Schrift“, schildern vier Autorinnen in ihrem gemeinsamen Beitrag in Teil 10 und stellen eine Fülle von Tipps und Beispielen für das tägliche Familien- und Schulleben vor.

Interessantes gibt es auch im Bereich „Aus- und Weiterbildung in UK“. In Teil 13 wird die „Weiterbildung zur/zum UK-Fachberaterin/UK-Fachberater – Schwerpunkt nachschulische Lebenswelten vorgestellt.

„Unterstützte Kommunikation bei Menschen mit Hör(wahrnehmungs)störungen“ ist Inhalt eines umfassenden Beitrags in Teil 14 der u. a. die Möglichkeiten der Hördiagnostik und der UK-Interventionsplanung darlegt.

„Begleitung in der letzten Lebensphase, im Sterben und in der Trauer“ – Wege der UK“. Informativ und bewegend beschreibt dieser Beitrag in Teil 17, wie Menschen auf körperli-cher, psychosozialer und spiritueller Ebene bis zu ihrem Lebensende begleitet werden können. Er widmet sich Materialien für die hospizliche Betreuung und beschreibt darüber hinaus Möglichkeiten der Trauerarbeit.

Das Register in Teil R bietet wie immer die wichtigsten Stichwörter in alphabetischer Auf-listung.

182 Seiten, davon 18 S. kostenlos, € 22,96
Bestell-Nr.: 000-1311F

 

Weiterführende Links zu "12. Nachlieferung zum „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“"

Weitere Artikel von Ariadne
 

Kundenbewertungen für "12. Nachlieferung zum „Handbuch der Unterstützten Kommunikation“"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen