Zurück
Vor

Alfaré/Huber-Kaiser/Janz/Klauß (Hrsg.): Facilitated Communication - Forschung und Praxis im Dialog

Hersteller Ariadne

Artikel-Nr.: 000-196

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

19,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Alfaré/Huber-Kaiser/Janz/Klauß (Hrsg.): Facilitated Communication - Forschung und Praxis im Dialog"

Alfaré/Huber-Kaiser/Janz/Klauß (Hrsg.): Facilitated Communication - Forschung und Praxis im Dialog

An der Facilitated Communication (FC), der Gestützten Kommunikation, scheiden sich die Geister. Menschen mit Autismus und anderen erheblichen Kommunikationsbeeinträchtigungen nutzen sie mit großem Erfolg um sich auszudrücken. Die Diskrepanz zwischen den ‚gestützt’ und den ohne Stütze hervorgebrachten Äußerungen führt jedoch auch zu skeptischen Einschätzungen der Methode FC. Um zu klären, ob FC den Menschen insgesamt eher nützt oder schadet muss das Wissen über die Methode deutlich erweitert werden. Die in diesem Buch vorgestell-ten internationalen Beiträge der Fachtagung „FC – Forschung und Praxis im Dialog“, tragen dazu bei. Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis informieren über den Erkennt-nis- und Forschungsstand zu FC und entwickeln neue Fragestellungen. Die Interaktion steht im Mittelpunkt mehrerer vorgestellter Studien: Welche Interaktionspro-zesse laufen zwischen den Beteiligten ab und welche Interaktionsstruktur zeigt sich? Verändert und entwickelt sie sich mit FC? Trägt FC zu einer tatsächlichen Verbesserung der Kommunika-tionssituation bei? Wie kann man sie als rehabilitative Unterstützung nutzen? Die Ergebnisse weiterer Forschungsprojekte informieren z. B. über die Situation von Kindern und Jugendlichen mit autistischem Verhalten in Schulen und über die Einstellungen, Meinungen und Haltungen von Wissenschaftlern und Praktikern zu FC. Darüber hinaus werden Beiträge aus der FC-Praxis vorgestellt: zur Implementierung und Durchführung eines FC-Trainings an einer Schule in Großbritannien, zur Auswirkung von FC auf die praktische Arbeit in Einrichtungen für schwer kommunikationsbeeinträchtigte Menschen in der Schweiz und zu einem deutschen Projekt für junge Menschen mit Autismus, die den Hauptschulabschluss erwerben möchten. Die Erfahrungen und Einschätzungen eines FC-Nutzers und seiner Stützerin schildern, warum FC helfen kann, Beeinträchtigungen im zielgerichteten Handeln der Nutzer zu kompensieren. Das Anliegen, ein frühes Ausblenden der Stütze und eine größtmögliche Autonomie der Nutzer anzustreben, spiegelt sich in vielen Texten wider, besonders in der Formulierung von FC-Standards für die Ausbildung und Praxis.

224 S., kart.,  € 19,90

ISBN 978-3-86059-196-3

Bestell-Nr.: 000-196

 

Weiterführende Links zu "Alfaré/Huber-Kaiser/Janz/Klauß (Hrsg.): Facilitated Communication - Forschung und Praxis im Dialog"

Weitere Artikel von Ariadne
 

Kundenbewertungen für "Alfaré/Huber-Kaiser/Janz/Klauß (Hrsg.): Facilitated Communication - Forschung und Praxis im Dialog"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen